Praxis für Heilpraktische Psychotherapie und Heilpädagogik

Thai Yoga Massage

Klangyoga ist verspielt und bringt pure Freude

Thai Yoga Massage (Nuad) ist eine traditionelle Form der Körperarbeit. Und erwuchs vor ca. 2500 Jahren in Nordindien aus der Meditation und der Medizin.

 

Die Thai Yoga Massage ist eine Kombination aus Dehnungen (passivem Yoga) sowie Akupressur der Reflexzonen. Während der Massage wird neben sanften Dehnungen ein rhythmischer Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen auf den Körper ausgeübt.

 

Die grundlegende buddhistische Tugend der Thai Yoga Massage ist „metta“: die liebevolle Güte. So kann es vorkommen, dass in der Massage eine Form von Wärme und Geborgenheit empfunden wird.

 

„tausend sanfte Wellen,
die über den Körper spülen“

(Meister Chongkol Setthakorn)

 

Die Massage wird ohne Öl und in bequemer Kleidung auf einer weichen Unterlage durchgeführt.
Jede Massage ist einmalig, weil sie auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt wird.

 

Die Thai Yoga Massage kann eingesetzt werden bei:

  • Stresssymptomen (z. B. Kopfschmerzen, Schwindel etc.),
  • Muskelverspannungen,
  • Fehlhaltungen,
  • Unbeweglichkeit in Muskeln oder Gelenken,
  • Schlafstörungen,
  • Atembeschwerden (z. B. stockender Atem),
  • Prüfungsstress/-druck.

Aktuelle Termine

VivaPrana-Yoga

Kursstart 10. Januar 2019

Donnerstag 19 bis 20 Uhr

Freitag 17.30 bis 18.30 Uhr

 

SonntagsRuhe

Sonntag 20. Januar 2019

Sonntag 17. Februar 2019

Sonntag 17. März 2019

von 18 bis 19 Uhr

Kosten je Termin: 15 Euro

 

Nächste Workshops:

MONDtag

Montag, 14. Januar 2019

Montag, 18. Februar 2019

Montag, 18. März 2019

von 18 bis 21 Uhr

Kosten je Termin: 30 Euro

 

JahresAusKlang

Freitag, 28. Dezember 2018

Samstag, 05. Januar 2019

von 15 bis 18 Uhr

Kosten: 50 Euro

 

KraftTag

Mittwoch, 20. März 2019

von 18 bis 21 Uhr

Kosten je Termin: 30 Euro

 

Gutscheine:

Verschenke Entspannung

Individuelle Gutscheine sind jederzeit erhältlich

© VivaPrana 2018

Klangyoga ist verspielt und bringt pure Freude
Klangyoga ist verspielt und bringt pure Freude

Praxis für Heilpraktische

Psychotherapie und Heilpädagogik

Aktuelle Termine

VivaPrana-Yoga

Kursstart 10. Januar 2019

Donnerstag 19 bis 20 Uhr

Freitag 17.30 bis 18.30 Uhr

 

SonntagsRuhe

Sonntag 20. Januar 2019

Sonntag 17. Februar 2019

Sonntag 17. März 2019

von 18 bis 19 Uhr

Kosten je Termin: 15 Euro

 

Nächste Workshops:

MONDtag

Montag, 14. Januar 2019

Montag, 18. Februar 2019

Montag, 18. März 2019

von 18 bis 21 Uhr

Kosten je Termin: 30 Euro

 

JahresAusKlang

Freitag, 28. Dezember 2018

Samstag, 05. Januar 2019

von 15 bis 18 Uhr

Kosten: 50 Euro

 

KraftTag

Mittwoch, 20. März 2019

von 18 bis 21 Uhr

Kosten je Termin: 30 Euro

 

Gutscheine:

Verschenke Entspannung

Individuelle Gutscheine sind jederzeit erhältlich

© VivaPrana 2018

Thai Yoga Massage

Klangyoga ist verspielt und bringt pure Freude

Thai Yoga Massage (Nuad) ist eine traditionelle Form der Körperarbeit. Und erwuchs vor ca. 2500 Jahren in Nordindien aus der Meditation und der Medizin.

 

Die Thai Yoga Massage ist eine Kombination aus Dehnungen (passivem Yoga) sowie Akupressur der Reflexzonen. Während der Massage wird neben sanften Dehnungen ein rhythmischer Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen auf den Körper ausgeübt.

 

Die grundlegende buddhistische Tugend der Thai Yoga Massage ist „metta“: die liebevolle Güte. So kann es vorkommen, dass in der Massage eine Form von Wärme und Geborgenheit empfunden wird.

 

„tausend sanfte Wellen,
die über den Körper spülen“

(Meister Chongkol Setthakorn)

 

Die Massage wird ohne Öl und in bequemer Kleidung auf einer weichen Unterlage durchgeführt. Jede Massage ist einmalig, weil sie auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt wird.

 

Die Thai Yoga Massage kann eingesetzt werden bei:

  • Stresssymptomen (z. B. Kopfschmerzen, Schwindel etc.),
  • Muskelverspannungen,
  • Fehlhaltungen,
  • Unbeweglichkeit in Muskeln oder Gelenken,
  • Schlafstörungen,
  • Atembeschwerden (z. B. stockender Atem),
  • Prüfungsstress/-druck.

 

Thai Yoga Massage (Nuad) ist eine traditionelle Form der Körperarbeit. Und erwuchs vor ca. 2500 Jahren in Nordindien aus der Meditation und der Medizin.

 

Die Thai Yoga Massage ist eine Kombination aus Dehnungen (passivem Yoga) sowie Akupressur der Reflexzonen. Während der Massage wird neben sanften Dehnungen ein rhythmischer Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen auf den Körper ausgeübt.

 

Die grundlegende buddhistische Tugend der Thai Yoga Massage ist „metta“: die liebevolle Güte. So kann es vorkommen, dass in der Massage eine Form von Wärme und Geborgenheit empfunden wird.

 

„tausend sanfte Wellen,
die über den Körper spülen“

(Meister Chongkol Setthakorn)

 

Die Massage wird ohne Öl und in bequemer Kleidung auf einer weichen Unterlage durchgeführt. Jede Massage ist einmalig, weil sie auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt wird.

 

Die Thai Yoga Massage kann eingesetzt werden bei:

  • Stresssymptomen (z. B. Kopfschmerzen, Schwindel etc.),
  • Muskelverspannungen,
  • Fehlhaltungen,
  • Unbeweglichkeit in Muskeln oder Gelenken,
  • Schlafstörungen,
  • Atembeschwerden (z. B. stockender Atem),
  • Prüfungsstress/-druck.
Klangyoga ist verspielt und bringt pure Freude

Praxis für Heilpraktische

Psychotherapie und Heilpädagogik

Thai Yoga Massage